Angebote für Terrassendächer
Kostenlos & unverbindlich

100% Kostenlosbis zu 30% sparen

Wie groß ist die Terrasse?

Bitte durch anklicken auswählen!

Weiter

Terrassenüberdachung nach Maß: Was ist zu beachten?

Ist unser Portal hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

1. Terrassenüberdachung nach Maß

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihre Terrasse zu überdachen? Ein Terrassendach sorgt im Sommer für einen zusätzlichen, ins Freie verlagerten Wohnraum und nimmt dort plötzlichen Regengüssen während des Nachmittagskaffees ihren Schrecken.
Der Handel hält eine reichhaltige Auswahl an Selbstbausätzen für erfahrene Heimwerker bereit. Im Angebot sind Terrassenkonstruktionen aus Holz und Aluminium in vielen Größen und Farbtönen. Dabei kann zwischen Konstruktionen mit Pfosten und direkt am Haus montierten Varianten gewählt werden. Für die Terrassendächer selbst stehen hauptsächlich Glas und Kunststoff zur Auswahl.
Falls Sie sich jedoch nicht für eines der angebotenen Modelle entscheiden wollen oder aber handwerklich nicht besonders begabt sind, so stehen Ihnen Fachbetriebe zur Verfügung, die Ihnen eine Überdachung nach Ihren Wünschen aufbauen.

 

2. Woher bekommen Sie die Vorschläge für eine passende Überdachung?

Wenden Sie sich an geprüfte Fachbetriebe aus ihrer Region. Deren Mitarbeiter kennen sich bestens mit den verschiedenen Anforderungen, die an eine Terrassenüberdachung gestellt werden, aus und haben auch eine Lösung für Sie parat. Bedenken Sie, dass eine solche Überdachung eine Anschaffung für viele Jahre darstellt und übereilen Sie nichts. Sprechen Sie mehrere Firmen an und informieren Sie sich über deren Leistungsspektrum. Vereinbaren Sie unverbindliche, kostenlose Besichtigungstermine bei Ihnen zu Hause.

Jede Terrasse ist anders, der Fachberater sieht Probleme oder Möglichkeiten für den Aufbau Ihres Terrassendaches auf Maß, die Ihnen vielleicht gar nicht aufgefallen wären. Hören Sie sich seine Vorschläge an und treffen Sie dann Ihre Entscheidung hinsichtlich der Größe, des Stils, des zu verwendenden Materials, des Aufbaus und der Farbgestaltung Ihrer Überdachung.

 

3. Was kostet eine Terrassenüberdachung nach Maß?

Ob Sie sich nun für ein Gerüst aus Aluminium oder aus Holz entscheiden, ob Ihr Terrassendach aus Glas oder aus Kunststoff besteht, auf jeden Fall ist eine Anfertigung nach Maß in der Regel kostenintensiver als ein im Baumarkt gekaufter Selbstbausatz aus gleichwertigem Material und vergleichbarer Größe.
Die fachmännische Beratung durch eine Spezialfirma ihrer Region, der bequeme Liefer- und Aufbauservice und nicht zuletzt die Möglichkeit einer wirklich individuellen Terrassengestaltung mit Berücksichtigung all ihrer Wünschewiegen für viele Kunden diesen Preisunterschied jedoch wieder auf. Schließlich handelt es sich bei einer Terrassenüberdachung um ein Bauvorhaben, an dem sie noch viele Jahre Freude haben wollen.

 

4. Worauf muss bei der Entscheidung geachtet werden?

Bei der Entscheidung über den Bau eines Terrassendaches sollten Sie keine der sich Ihnen bietenden Möglichkeiten außer Acht lassen:

  • Welche Terasse soll überdacht werden (trifft nur auf Häuser mit mehreren Terrassen zu)?
  • Wofür soll die Überdachung genutzt werden?
  • Wollen Sie exotische Pflanzen auf der Terrasse aufstellen, dürfen hier Kinder spielen oder soll die überdachte Fläche in ein kleines Freiluftatelier verwandelt werden?
  • Sollen eventuell noch Seitenwände eingebaut werden?
  • Welches Konstruktionsmaterial soll zum Einsatz kommen?
  • Wünschen Sie pflegeleichtes Aluminium oder entscheiden Sie sich für das wohnlich wirkende Holz?
  • Welche Farbe passt am besten?
  • Wünschen sie eine harmonische Farbgestaltung oder darf ihre Überdachung einen farblichen Kontrast zum Haus bilden?

Lassen Sie sich beraten!

Einen großen Einfluss auf das spätere Wohlbefinden unter der überdachten Terrasse hat die Ausstattung des Terrassendaches selbst. Hier ist bei einem Einbau nach Maß eine Vielzahl an realisierbaren Möglichkeiten denkbar, während ein Selbstbausatz vom örtlichen Baumarkt oder vom Internethändler der individuellen Gestaltung sehr schnell Grenzen aufzeigt.

Ein individueller Aufbau durch einen Fachbetrieb erlaubt die Wahl des bevorzugten Materials und der dazu gewünschten Ausstattung. Angefangen vom sehr lichtdurchlässigen Dach aus Sicherheitsglas bis hin zu Stegplatten aus Polycarbonat (PC) sind viele Varianten möglich. Polycarbonat ist als Terrassendach ein vielseitiger Werkstoff. Die Stege in seinem Inneren sorgen für Stabilität und Festigkeit. Zudem lässt sich Polycarbonat beschichten. Die Beschichtungen fungieren entweder als Schattenspender oder wirken schmutzabweisend. Auch unterschiedliche Farbgebungen sind möglich.
Sehr komfortabel ist auch ein Lamellenglas. Es besteht aus parallel zueinander angeordneten Lamellen, die sich sowohl vertikal als auch horizontal ausrichten lassen. Durch ihre Beweglichkeit garantieren die Lamellen eine besonders an heißen Tagen angenehme Luftzirkulation, die den gefürchteten Hitzestau unter Terrassendächern verhindert. Die Regulierung der Lamellen kann je nach Ausstattung sowohl manuell als auch bequem per Fernbedienung erfolgen. Werden die Lamellen geschlossen, so entsteht eine glatte Oberfläche, die sich bei Bedarf leicht reinigen lässt.
Auch eine Ausstattung mit Regensensoren ist möglich. Diese bewirken, dass sich die geöffneten Lamellen bei Regenfällen automatisch schließen.

 

Diese Beispiele zeigen die vielfältigen Möglichkeiten eines Terrassenaufbaus nach Maß. Nutzen Sie das Wissen und das Können eines Fachbetriebes, um Ihre Wünsche zu verwirklichen. Holen Sie mehrere Angebote ein und vergleichen Sie die angebotenen Preise. Sprechen Sie die Anbieter auf ihre Preise an. Nutzen Sie Preisnachlässe für Aufträge, die im Herbst ausgeführt werden, da in dieser Jahreszeit erfahrungsgemäß weniger Aufträge zur Überdachung von Terrassen erteilt werden als im Frühjahr oder im Sommer.

Sparen Sie bis zu 30%.

Schreiben Sie Ihre Meinung