Angebote für Terrassendächer
Kostenlos & unverbindlich

100% Kostenlosbis zu 30% sparen

Wie groß ist die Terrasse?

Bitte durch anklicken auswählen!

Weiter

Terrassenüberdachung: Was spricht für eine professionelle Montage?

Ist unser Portal hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Was spricht für eine Montage einer Terrassenüberdachung von einer externen Firma? Wenn Sie sich für eine Überdachung Ihrer Terrasse entscheiden, so haben Sie die Wahl zwischen dem Kauf eines Selbstbausatzes und der Lieferung und Montage Ihrer Terrassenüberdachung durch einen Fachbetrieb. Da beide Varianten ihre Vorteile haben, lohnt es sich, die Entscheidung erst nach sorgfältiger Prüfung aller Gegebenheiten zu treffen.

1. Wann lohnt sich der Selbstaufbau?

In örtlichen Baumärkten oder im Onlinehandel werden Terrassenüberdachungen als Selbstbausätze angeboten. Sie sind in vielen verschiedenen Größen und aus unterschiedlichen Materialien erhältlich. Alle benötigten Zusatzelemente sind in der Regel in diesen Bausätzen enthalten. So können geübte Heimwerker eine Überdachung ihrer Wahl kaufen und mit ausreichendem handwerklichem Geschick selbst zusammenbauen. Dabei sind die Montageanleitungen der Hersteller unbedingt zu beachten. Einige Lieferer bieten diese Anleitungen auch als Videos an. Durch den Selbstaufbau können nicht unerhebliche Kosten gespart werden. Diese Vorgehensweise ist jedoch nur für wirklich erfahrene Heimwerker zu empfehlen. Wird die Überdachung unsachgemäß zusammengebaut, so kann sie eine Gefahr darstellen.

 

2. Ist der Aufbau durch einen Fachbetrieb vorzuziehen?

Für die meisten Käufer eines Terrassendaches ist der Aufbau durch einen Fachbetrieb die bessere Wahl. Zum einen ist nicht jeder Eigenheimbesitzer, der eine Überdachung seiner Terrasse in Erwägung zieht, handwerklich so begabt, dass er diese Arbeit sachgemäß selbst ausführen könnte.
Zum anderen bietet der Aufbauservice eines Fachunternehmens, bei dem die Terrassenüberdachung auch gekauft werden kann, die Möglichkeit einer individuellen Gestaltung der Überdachung. Egal, ob es hierbei um eine besondere Farbgestaltung oder den Einbau von zusätzlichen Seitenwänden geht, ob Zusatzausrüstungen wie eine Terrassenheizung oder die Fernbedienung für ein Lamellendach in Betracht gezogen werden, bei einem Aufbau Ihres Terrassendaches durch eine Spezialfirma können Ihre Wünsche erfüllt werden. Zudem bietet der Montageservice die Gewähr einer fachgerechten Ausführung.

Wir empfehlen Ihnen den Aufbau einer Terraseenüberdachung von einem professionellen Montageteam.

 

3. Was ist beim Aufbau des Terrassendaches durch den Montageservice zu beachten?

Die Inanspruchnahme dieses Kundendienstes hat selbstverständlich ihren Preis. Es lohnt sich daher, den Kontakt zu mehreren Firmen aufzunehmen und sich über die Angebote zu informieren. Vereinbaren Sie Besichtigungstermine bei Ihnen zu Hause, damit sich die Kundenberater vor Ort über Ihre Wünsche und die Besonderheiten Ihrer Terrasse informieren können.
Nennen Sie Ihre Vorstellungen und geben Sie den Beratern die gewünschte Größe der Überdachung bekannt. Die Kundenberater werden entsprechende Aufmaße vornehmen und Sonderausstattungen mit Ihnen absprechen. Lassen Sie sich mehrere, detaillierte Angebote vorlegen und entscheiden Sie in Ruhe über die Auftragsvergabe.

 

4. Wie lässt sich der Preis und die Kosten für ein Terrassendach beeinflussen?

Auch wenn der Montageservice durch einen Fachbetrieb in der Regel kostenintensiver ist als ein Selbstbausatz, so gibt es dennoch Gestaltungsmöglichkeiten. Dass die Größe der gewünschten Überdachung und das verwendete Material Einflüsse auf den Preis haben, ist für jeden Kunden plausibel. Es ist jedoch nicht unbedingt nötig, sich hierbei einzuschränken. Schließlich stellt ja gerade die Möglichkeit einer wirklich individuellen Gestaltung des Terrassendaches durch den Montageservice eines Fachbetriebes einen entscheidenden Vorteil gegenüber den Angeboten im örtlichen Baumarkt dar.

Daher lohnt es sich, andere Einsparvarianten zu nutzen. So kann die Beauftragung einer Fachfirma aus Ihrer Region auch hinsichtlich der Kosten einen Vorteil darstellen. Lange Lieferwege, die Betriebe mit einem weit entfernten Auslieferungslager auf sich nehmen müssen, kosten Zeit und so auch zusätzliches Geld.

Prüfen Sie die Angebote gründlich. Bei einigen Anbietern ist ein Terrassendach und dessen Montage im Herbst günstiger zu erwerben als im Frühjahr oder im Sommer, da in der kühleren Jahreszeit in der Regel weniger Aufträge für die Gestaltung der Terrasse vergeben werden. Nutzen Sie solche Angebote und sprechen Sie die Firmen konkret darauf an. In der Regel kostet der Aufbau einer Terrassenüberdachung zwischen 600 Euro und 1500 Euro.

 

5. Für welchen Anbieter soll die Entscheidung fallen?

Für die endgültige Vergabe des Auftrags zum Aufbau Ihrer Überdachung spielt selbstverständlich der angebotene Preis für viele Kunden eine nicht zu unterschätzende Rolle. Aber auch der Eindruck, den Sie selbst im Gespräch mit den Kundenberatern erhalten haben, sollte zu Rate gezogen werden. Waren die Mitarbeiter freundlich und serviceorientiert? Sind sie auf Ihre Wünsche eingegangen? Fühlten Sie sich gut beraten? Möglicherweise werden sich Ihre Wünsche in einigen Jahren ändern und Sie möchten die für den Aufbau verantwortliche Firma für eventuelle Umrüstungen oder Modernisierungen wieder in Anspruch nehmen.
Auf jeden Fall sollten Sie beim Aufbau Ihrer Terrassenüberdachung nichts übereilen und alle Aspekte sorgfältig beachten, damit Sie auch in späteren Jahren viel Freude an Ihrer Entscheidung haben.

 

Anbieter Checkliste:
  • Gute Beratung vorhanden?
  • Freundliche Mitarbeiter?
  • Anbieter aus Ihrer Region? (Anfahrt max. 200 KM)
  • Garantie vorhanden?
  • Montageteam vorhanden?
Sparen Sie bis zu 30%.

Schreiben Sie Ihre Meinung